32 Zukunftsprojekte in 5 REK-Regionen

REK III - Fünfter Band zum Regionalen Entwicklungskonzept veröffentlicht

Während der Regierungserklärung stellten die Akteure am 16. September den fünften REK-Band vor: 32 Zukunftsprojekte sollen bis zum Jahr 2024 stehen.

Mit dem Start in die neue Legislaturperiode beginnt somit die dritte und letzte Umsetzungsphase des Regionalen Entwicklungskonzepts (REK III). In dieser Umsetzungsphase soll die Arbeit abgeschlossen werden, die in den beiden ersten Umsetzungsphasen (REK I und REK II) seit 2009 begonnen hat.

Das REK: ein kurzer Rückblick

REK III - Band 5

Im Mai 2008 gab die Regierung in Auftrag, ein regionales Entwicklungskonzept (REK) zu erarbeiten. Der Startschuss fiel mit einer umfassenden Analyse (SWOT). Zum ersten Mal führte man in der Geschichte unserer Region eine allgemeine Bestandsaufnahme durch. Die Ergebnisse dieser Analyse hielt man in Band 1 des REK fest.

Das Leitbild „Ostbelgien leben 2025“ erarbeitete man auf Basis besagter Regionalanalyse (siehe Band 2 des REK). Das Leitbild definiert verschiedene Handlungsfelder. Die fünf thematischen Regionen sind:

  • Grenzregion
  • Wirtschaftsregion
  • Bildungsregion
  • Solidarregion
  • Lebensregion

In einer ersten Umsetzungsphase (REK I, 2009-2014) stellte man 16 Zukunfts- und 48 Teilprojekten auf die Beine (siehe Band 3 des REK). Die zweite Umsetzungsphase (REK II, 2014-2019) umfasste 24 Zukunfts- und 3 Querschnittsprojekte und wird in Band 4 des REK beschrieben. Mit der dritten Umsetzungsphase des REK (REK III, 2019-2024) startet der letzte Teil, um dem Leitbild „Ostbelgien leben 2025“ Leben einzuhauchen.

Das REK III

Der fünfte REK-Band ist das Ergebnis eines aufwändigen Erarbeitungsprozesses. Grundlage dafür bildete ein Thesenpapier mit einer Sammlung erster Projektideen. Die Regierung konsultierte zum Thesenpapier:

  • rund 170 Akteure der organisierten Zivilbevölkerung (schriftliche Stellungnahme)
  • die ostbelgischen Bürger (Bürgergespräch, Online-Kommentierung, Video-Interviews der ostbelgischen Jugend).

Das Beratungsbüro FUTOUR erstellte auf Basis der Projektideen des REK-Thesenpapiers und der Ergebnisse des Konsultationsprozesses schließlich die finalen Projektbeschreibungen. FUTOUR bündelte diese in Band 5 (REK III). Das Beratungsbüro begleitete den gesamten Arbeitsprozess.

Der neue REK-Band deckt mit 32 Projekten ein breites Themenspektrum ab. Einerseits behandelt der Band sowohl in Ostbelgien bereits tief verwurzelte Themen, wie Tourismus und Bildung. Andererseits behandelt er auch neue Themen, wie die Zuständigkeiten, die in Kürze an die Deutschsprachige Gemeinschaft übertragen werden, (Raumordnung, Wohnungswesen, Energie) oder sogenannte Megatrends wie die Digitalisierung.

Fragen zum REK?

Melden Sie sich bei Alexander Krings, dem zuständigen Referenten für Regionalentwicklung (Kontaktdaten siehe „Mehr zum Thema“).

Im Rahmen der Umsetzung des Regionalen Entwicklungskonzepts sind bisher 5 Bände erschienen:

  • Band 1: Regionalanalyse (SWOT)
  • Band 2: Leitbild und Entwicklungsstrategie
  • Band 3: Erste Umsetzungsphase (REK I)
  • Band 4: Zweite Umsetzungsphase (REK II)
  • Band 5: Dritte Umsetzungsphase (REK III)