Exportförderung

Die Exportberatung bietet folgenden Dienstleistungen: Erhebung von Marktinformationen und individuelle Marktanalysen, die Informationssuche über wichtige Messen sowie Organisation von PR- und Marketingevents (Teilnahme an internationalen Messen, Organisation von Handelsmissionen, branchenspezifischen Kontakttagen usw.), Werbung für die Wallonie und seine potenziellen Exporteure im Ausland, allgemeine Auskünfte und Wirtschaftsinformationen über ausländische Märkte, die Suche potentieller Kunden, die erste Kontaktaufnahme mit potentiellen Partnern, die Produkt- und Unternehmensvorstellung, das Erstellen der ersten Geschäftskorrespondenz, die Nachbereitung der Kundentermine sowie die Bereitstellung von juristischen Informationen und vieles mehr.

Neben der intensiven Betreuung antwortet der Exportservice ebenfalls auf Anfragen zu finanziellen Beihilfen, zu Messen, zum deutschen Markt im Allgemeinen. Er organisiert themenbezogene Seminare und Weiterbildungen.

Selbstverständlich steht der Exportservice auch den Unternehmen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft zur Verfügung, vor allem im Bereich der Beratung für die Exportbeihilfen der AWEX.

Die WFG beherbergt drei Dienststellen der AWEX:

Exportberatung:

Dieses Regionalbüro ist die Anlaufstelle für deutschsprachige Unternehmen, die weltweite Exportprojekte planen.

Exportservice Deutschland:

Dieses Büro konzentriert sich auf den Export in deutschsprachige Länder (Deutschland, Österreich, Schweiz) und richtet sich an alle wallonischen Betriebe.

Ausländisches Investment:

Diese Abteilung informiert, berät und unterstützt Investoren aus den deutschsprachigen Ländern, die sich für die Wallonie und die Deutschsprachige Gemeinschaft als Standort interessieren.