DG Weiterbildungsberatung – jetzt noch qualifizierter

Viele Bürger greifen bereits auf den Weiterbildungsdienst der DG zurück, wenn es um ihre persönliche Weiterbildungsplanung geht. Die Weiterbildungsberater des Dienstes sind Lotsen in der weiten und manchmal recht verzweigten Bildungslandschaft.

Die beiden Weiterbildungsberaterinnen der DG, Christa Wintgens und Christina Schimanski, haben jetzt erfolgreich an einer Fortbildung des Regionalen Qualifizierungszentrums Nordrhein-Westfalen teilgenommen. Dabei konnten sie nicht nur ihre beraterischen Methoden weiter perfektionieren, sondern auch die Kontakte zu Bildungsberatern aus der gesamten StädteRegion Aachen weiter ausbauen.       
Für die Bürger bedeutet dies, dass die beiden Beraterinnen noch besser über Weiterbildungen jenseits der deutsch-belgischen Grenze Bescheid wissen. Außerdem haben die beiden Weiterbildungsprofis eine Methode gelernt, bei der alle Fähigkeiten und Kenntnisse der Ratsuchenden einfließen, um genau an den Bedürfnissen anzusetzen und Schritt für Schritt die richtige Weiterbildung zu finden.

Christina Schimanski erläutert das Vorgehen in einem Beratungsgespräch: „Wir schauen gemeinsam, was eigentlich das  Ziel der Person ist und zeigen die verschiedenen Bildungswege auf, die zu diesem Ziel führen können.  Die persönliche Situation unserer Kunden haben wir dabei immer im Blick“, so die Weiterbildungsberaterin.

Christa Wintgens und Christina Schimanski sind über die kostenlose Beratungsnummer 0800/92187 erreichbar. Eine Anfrage kann auch per E-Mail oder über das E-Formular auf dem Weiterbildungsportal gestellt werden. Die Beratung ist kostenlos und unabhängig – das heißt, kein Weiterbildungsträger wird bevorzugt erwähnt, denn der Ratsuchende mit seinen Wünschen und Zielen steht im Mittelpunkt.
 
Der Weiterbildungsdienst wird durch den Europäischen Sozialfonds unterstützt und ist Bestandteil des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK).