Abänderung des Jugenddekrets: neuer Zeitablauf und Jugendbericht

Nach zahlreichen Debatten verabschiedete das Parlament im Konsens am 23. November 2015 das Dekret zur Abänderung des Dekrets vom 6. Dezember 2011 zur Förderung der Jugendarbeit. Dieses beinhaltet zwei grundlegende Neuerungen:

Zum Vergrößern einfach klicken
  • die Einführung eines Jugendberichts pro Legislaturperiode
  • einen angepassten Zeitablauf für den Jugendstrategieplan

Der Jugendbericht

Während geschulte Jugendarbeiter die Sozialraumanalysen durchführen, soll ein wissenschaftliches Institut einen Jugendbericht auf Basis einer Studie erstellen. Dies soll erstmals im Jahr 2018 erfolgen - mit Beteiligung der geförderten Jugendeinrichtungen, dem Jugendrat und jungen Menschen aus der DG. Die Ergebnisse des Jugendberichts sollen dazu dienen, die Schwerpunktthemen für den nächsten Jugendstrategieplan festzulegen.

Was sind Sozialraumanalysen?

 

Bei einer Sozialraumanalyse macht der Jugendarbeiter gemeindespezifisch eine  Momentaufnahme der Lebenswelt der Jugendlichen in der DG. Dafür bedient er sich unterschiedlicher Methoden aus der Sozialforschung, wie die Nadelmethode, das Cliquenraster oder die Autofotografie. Seit 2014 gibt es in der DG Sozialraumanalysen, die die Jugendarbeiter bei der Erstellung ihrer Konzepte unterstützen sollen, damit sie ihre Arbeit besser auf die Situation der Jugendlichen in der jeweiligen Gemeinde ausrichten können. Auch für die Gestaltung der Jugendpolitik in der DG liefern die Sozialraumanalysen wertvolle Erkenntnisse.

Der neue Zeitablauf

Um zu vermeiden, dass sich die Strategiepläne überschneiden und um genug Zeit für die Auswertung der Strategiepläne vorzusehen, wurde die Laufzeit für die Umsetzung der Strategiepläne um ein Jahr verkürzt. So kann die Regierung ein Jahr vor Ende des laufenden Strategieplans diesen auswerten.

Der neue Zeitablauf sieht vor, dass die DG einen wissenschaftlichen Jugendbericht veröffentlicht. Dessen Ergebnisse helfen, die Themenschwerpunkte für den darauffolgenden Strategieplan festzulegen.

neuer Zeitplan für den Jugendstrategieplan