Höhere und längere Förderung

So wie beim bisherigen BVA-System haben VoG und lokale Behörden mit Sitz in der Deutschsprachigen Gemeinschaft weitere Möglichkeiten. Sie können eine besondere, sprich höhere und längere Förderung beantragen. Denn diese Einrichtungen übernehmen wichtige Aufgaben in verschiedenen Zuständigkeitsbereichen. Davon ausgeschlossen sind die Krankenhäuser.

Wie beantragen?

VoG und Behörden können projektgebundene Stellen bei der Regierung beantragen. Wenn sie grünes Licht für ihre Anfrage erhalten, erhalten die Antragsteller einen Beschluss zur Gewährung von Projektstellen für eine verlängerbare Dauer von höchstens fünf Jahren.

Die lokalen Behörden erhalten eine Konvention. Diese legt das Budget fest, über das die lokale Behörde verfügt, um AktiF- oder AktiF Plus-Berechtigte einzustellen. Die Konvention mit der Regierung wird für eine verlängerbare Dauer von höchstens fünf Jahren abgeschlossen.

Die Zuschussbeträge

 

Weiterführende Informationen erhalten Sie beim Ministerium.