Isabelle Weykmans

Ministerin für Kultur und Sport, Beschäftigung und Medien

Partei:
PFF

Ministerin Isabelle Weykmans

Aufgaben und Zuständigkeiten

  • Beschäftigung

  • Wirtschaftsförderung

  • Kultur

  • Baukultur

  • Denkmalschutz

  • Rechtsterminologie

  • Jugend

  • Medien

  • Sport

  • Tourismus

  • Ländliche Entwicklung

  • Ehrenamt

  • Schwerpunktthemen
    Fachkräftemangel, Neustrukturierung der Berufswahlvorbereitung und die Digitalisierung

Studien

  • Kandidaturen in Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Politische Wissenschaften an der Universität Notre Dame de la Paix in Namur. (1997-2000)
  • Lizenzen in Politischen Wissenschaften mit Schwerpunkt internationale Beziehungen an der ULB (bestanden mit Auszeichnung). (2000-2002)
  • Master in internationalen Beziehungen und europäischen Studien am Europäischen Institut in Nizza und Berlin. (2002-2003)

Politische Laufbahn

  • Mitglied der JFF (seit 2000)
  • Vize-Präsidentin der JFF (2003–2007)
  • Politische Beraterin von Senator Berni Collas (2004)
  • Ministerin für Kultur und Medien, Denkmalschutz, Jugend und Sport (2004-2009)
  • Mitglied des Eupener Stadtrates (2006–2009)
  • Ministerin für Kultur und Medien, Denkmalschutz, Jugend und Sport (2004-2009)
  • Ministerin für Kultur, Medien und Tourismus (2009 - 20014)
  • Ministerin für Kultur, Beschäftigung und Tourismus (2014-2019)
  • Ministerin für Kultur und Sport, Beschäftigung und Medien (seit 2019)