Kindergeldbeträge für die Deutschsprachige Gemeinschaft

Das neue Kindergeldsystem unter die Lupe genommen

Was bleibt beim Alten? Was verändert sich? Und die wichtigste Frage überhaupt: Wie viel Geld genau erhalten Sie nun monatlich für Ihr Kind? Antworten dazu finden Sie hier.

  • Seit dem 1. Januar erhält jedes Kind, das offiziell in der Deutschsprachigen Gemeinschaft lebt, von Geburt an den gleichen Basisbetrag, sprich 157 Euro. Es spielt also keine Rolle mehr, das wievielte Kind es ist. Es gibt auch keine Altersstaffelung mehr.

  • Der Zuschlag für kinderreiche Familien beträgt im neuen System 135 Euro. Diesen erhält das dritte und jedes folgende Kind.

  • Was bisher unter dem Begriff „Schulprämie“ bekannt war, heißt im neuen System Jahreszuschlag. Dieser beträgt 52 Euro und wird einmalig im August – quasi zum Schulstart – ausgezahlt.

  • Der Sozialzuschlag beträgt 75 Euro. Dieser hängt im neuen System davon ab, ob eine Familie Anrecht auf die erhöhte Beteiligung der Gesundheitspflegeversicherung hat. Mehr Infos dazu finden Sie im weiterführenden Artikel.

  • Lehrlinge und Studenten haben keine Einkommensgrenze mehr. Sie erhalten das Kindergeld nun losgelöst von ihrem Verdienst.

Für Kinder mit einer Beeinträchtigung ändert sich im neuen System nicht. Wenn Sie im Ausland arbeiten oder wohnen, bleibt ebenfalls alles beim Alten, denn hier greift europäisches Recht.

Was steckt hinter dem Begriff Familienleistungen?

Familienleistungen bestehen aus

  • dem Kindergeld einerseits und

  • der Geburts- und Adoptionsprämie andererseits

Bei dem Kindergeld handelt es sich um regelmäßige Zahlungen, die pro Empfänger berechnet und ausgezahlt werden. Die Prämien hingegen sind einmalige Zahlungen.

Das Kindergeld wiederum setzt sich zusammen aus

Einfach klicken zum Vergrößern
  • dem Basiskindergeld und

  • den Zuschlägen

Einen Zuschlag erhält eine Familie nur, wenn auch ein Recht auf das Basiskindergeld besteht.

Wie hoch sind die einzelnen Beträge?

  • Das Basiskindergeld beträgt für jedes Kind 157,00 Euro pro Monat.

  • Der Jahreszuschlag beträgt 52,00 Euro/Kind/Jahr.

  • Der Zuschlag für kinderreiche Familien beträgt 135,00 EUR/Monat für das dritte und jedes folgende Kind.

  • Der Sozialzuschlag beträgt 75,00 EUR/Kind/Monat.

  • Der Zuschlag für Kinder mit Beeinträchtigung reicht von 85,00 EUR/Kind/Monat bis 561,00 EUR/Kind/Monat. Er hängt davon ab, wie selbstständig das Kind ist.

  • Der Halbwaisenzuschlag beträgt 120,00 EUR/Kind/Monat.

  • Der Vollwaisenzuschlag beträgt 239,00 EUR/Kind/Monat.

Wenn ein Kind geboren oder adoptiert wird, erhält die Familie einmalig 1.144,00 Euro.

Kindergeldrechner

 

Damit Sie nicht selbst den Taschenrechner rauskramen müssen, gibt es den Kindergeldrechner. Dieser simuliert, wie viel Geld Sie monatlich für Ihr(e) Kind(er) erhalten. Dafür geben Sie einfach und ganz anonym Ihre Eckdaten ein.