Ostbelgien wird fit, ich mache mit!

Zu Fuß durch Wald und Wiesen rund um Medell

Wer sich sportlich betätigen will, sollte beim Wandertag in Medell an den Start gehen. Der Wanderclub Amel lädt am Sonntag, den 5. Mai 2019, zu seiner diesjährigen internationalen Wanderung ein.

Los geht's am Schützenhaus St. Hubertus in Medell (zur Heide 17) zwischen 7 Uhr und 14 Uhr.   Der Wandertag endet um 17 Uhr.

Die Teilnehmer wählen zwischen Strecken von 4, 7, 12 und 21 km. Alle Wege sind hervorragend beschildert. Eine Übersichtskarte mit den vier Wanderungen hilft, sich für die richtige Tour zu entscheiden und natürlich sich zu orientieren.

Die Strecken von 4 und 7 km führen über feste Wege und eignen sich besonders für Familien. Die kürzeste ist überdies behindertengerecht und kann auch mit Kinderwagen befahren werden. Die routinierten bzw. ehrgeizigeren Wanderer wählen eher die 12 oder 21 km langen Wege.

Alle Strecken verlaufen größtenteils durch die umliegenden Wälder und bieten schöne Ausblicke auf die Landschaft und die Ortschaft Meyerode. Die durch den Verkehrsverein neu gebaute Schutzhütte bietet allen Teilnehmern einen herrlichen Aussichtspunkt. Die 21 km Strecke führt am Hubertushäuschen im Ommerscheider Wald vorbei bis zur Ortschaft Wereth.

Geschichte am Wegesrand

Auf der 12 und 21 km Strecke kommen die Wanderer am Grawet Kreuz, einem geschützten Denkmal, vorbei.  Das Gedenkkreuz aus der Mitte des 17. Jahrhunderts erinnert an den Tod von Renard Philippe Grawet.

Dieser wurde mit zwei Begleitern auf dem Weg zum Prümer Jahrmarkt vor über 360 Jahren an dieser Stelle erschlagen. Unter der Inschrift finden wir das Wappen seiner Familie, ein vornehmes Malmedyer Patriziergeschlecht.

Touren zum Genießen

Auf den Wegen genießen wir die Stille und die wunderschönen Ausblicke auf eine bemerkenswerte Landschaft, in der so langsam der Frühling erwacht. An den Kontrollstellen und am Zielort können sich alle Teilnehmer zu moderaten Preisen ausgiebig verpflegen lassen.

Wer möchte, kann sich noch Faltblätter mit den schönsten Wandertouren in Ostbelgien mitnehmen. Für die teilnehmenden Kindern ist ein kleines Mitbringsel vorgesehen. Festes Schuhwerk sowie wettergerechte Kleidung sind vorzusehen.

Herzliche Einladung an alle Wanderfreunde von nah und fern!