Stand 29.10.2020

Coronavirus: So sieht die Lage in der Deutschsprachigen Gemeinschaft aus

Wie viele Neuinfizierte gibt es in Ostbelgien? Wie viele Personen sind in den Krankenhäusern Eupen und St. Vith hospitalisiert? Wie viele Patienten haben die zwei Krankenhäuser gesund verlassen und wie viele Menschen erlagen Covid-19?

In den nachfolgenden Grafiken finden Sie verschiedene Zahlen zur Corona-Pandemie. Diese zeigen,

  • wie viele Neuinfizierte es in Ostbelgien gibt
  • wie die Lage in den beiden Krankenhäusern und den Wohn- und Pflegezentren für Senioren, psychiatrischen Pflegeheimen und Wohnheimen für erwachsene Menschen mit Unterstützungsbedarf aussieht.

Die Daten werden an jedem Werktag aktualisiert. Alle Grafiken zeigen die bestätigten Fälle. Die Verdachtsfälle finden hier keine Berücksichtigung.

Bei den Neuinfektionen handelt es sich um die Angaben, die der Kontakt-Tracing-Zentrale der Deutschsprachigen Gemeinschaft an dem jeweiligen Tag übermittelt werden, sei es über das belgische Informatiksystem oder aus dem benachbarten Ausland. Die Zahlen können rückwirkend noch leichten Schwankungen unterliegen.

Neuinfektionen der letzten sieben Tage pro Gemeinde

Quelle: Kontakt-Tracing-Zentrale der Deutschsprachigen Gemeinschaft

In den letzten 14 Tagen wurden in der Deutschsprachigen Gemeinschaft 1.604 infektionen durch die Kontakt-Tracing-Zentrale der Deutschsprachigen Gemeinschaft erfasst. Auf 100.000 Einwohner gerechnet bedeutet das 2.058 Fälle.

Entwicklung der Neuinfektionen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Quelle: Kontakt-Tracing-Zentrale der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Die Positivitätsrate, das heißt der Anteil positiver Tests an allen durchgeführten Tests, lag vom 18. bis 24. Oktober in den beiden Krankenhäusern der Deutschsprachigen Gemeinschaft bei 36,6%.

Hospitalisierte Patienten

Quelle: FÖD Volksgesundheit, Sicherheit der Nahrungsmittelkette und Umwelt

Davon intensivmedizinisch betreute Patienten

Quelle: FÖD Volksgesundheit, Sicherheit der Nahrungsmittelkette und Umwelt

Seit dem 15. März aus den Krankenhäusern entlassene und als geheilt erklärte Personen

Quelle: FÖD Volksgesundheit, Sicherheit der Nahrungsmittelkette und Umwelt

Seit Beginn in den Krankenhäusern verstorbene Personen mit bestätigter Corona-Infektion

Quelle: FÖD Volksgesundheit, Sicherheit der Nahrungsmittelkette und Umwelt

Situation in den Wohn- und Pflegezentren für Senioren, psychiatrischen Pflegeheimen und Wohnheimen für erwachsene Menschen mit Unterstützungsbedarf der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Quelle: Sciensano

Unter "Mehr zum Thema" finden Sie weiterführende Links zu Sciensano mit weiteren Daten zum Coronavirus.