Sport

Ostbelgien wird fit, ich mach' mit!

Lust, sich sportlich zu betätigen und dabei die Eifel zu erkunden?

Dazu erhalten Sie am Sonntag, den 7. Mai, in Medell die Gelegenheit. Die vier Wanderstrecken führen Sie vor allem durch den Wald.

Der Wanderclub Amel organisiert seinen jährlichen internationalen Wandertag. Der Start erfolgt am Schützenhaus St. Hubertus in Medell (zur Heide 17) zwischen 7 Uhr und 14 Uhr. Sie wählen zwischen Strecken von vier, sechs, 12 und 21 Kilometern. 

Vor lauter Bäumen 

Alle Wanderrouten schlängeln sich größtenteils durch die umliegenden Wälder. Sie bieten Ihnen auch schöne Ausblicke auf die Landschaft und die Ortschaft Meyerode.

Abseits des Verkehrslärm können Sie die Stille und Schönheit der Natur genießen. Auf den Wegen erwarten Sie immer wieder atemberaubende Fernsichten - über die Höhenrücken der Eifel bis hin zum weit entfernten Horizont.

Wanderstrecken für Jedermann

Die 4 km Strecke ist behindertengerecht und eignet sich auch für Kinderwagen.  Die 21 km Route führt bis zur Ortschaft Herresbach und am Hubertushäuschen im Ommerscheider Wald vorbei. 

Die durch  den Verkehrsverein neu errichtet Hütte bietet allen Teilnehmern einen herrlichen Aussichtspunkt auf  der 12 und 21 km Strecke.

Praktisches 

Alle Wege sind vortrefflich beschildert. Eine Wanderkarte ist nicht erforderlich.
An den Kontrollstellen und am Zielort gibt es für die Besucher Gelegenheit, sich reichlich zu verpflegen. Hier können die müden Wanderer erst einmal wieder zu Kräften kommen und sich so richtig verwöhnen lassen - und das zu moderaten Preisen. 

Vor Ort liegen Faltblätter mit den schönsten Wandertouren in Ostbelgien zur freien Verfügung bereit. Familien mit Kindern erhalten ein Präsent. Festes Schuhwerk sowie wettertaugliche Kleidung sind vorzusehen.

Mehr Informationen rund um die Kampagne “Ostbelgien wird fit, ich mache mit“ finden Sie im weiterführenden Link.