Die Meinung aller jungen Ostbelgier ist gefragt!

EU-Jugenddialog: Räume und Beteiligung für alle

Der EU-Jugenddialog macht es möglich, dass die Meinung junger Menschen von Entscheidungsträgern gehört wird. Beim EU-Jugenddialog sitzen junge Menschen und Entscheidungsträger an einem Tisch und tauschen sich über eine bestimmte Fragestellung aus.

Die Meinung der Jugend zählt!

Aktuell läuft in ganz Europa eine Online-Umfrage, um die Meinung junger Menschen zwischen 12 und 30 Jahren zum Thema „Räume und Beteiligung für alle“ einzuholen. Auch hier in Ostbelgien kümmert sich eine kleine Arbeitsgruppe, koordiniert durch den Rat der deutschsprachigen Jugend (RDJ), um die Verbreitung dieser Online-Umfrage.

Jetzt teilnehmen!

Um die Jugendbeteiligung zu optimieren, ermutigt die Arbeitsgruppe alle jungen Menschen dazu, bis zum 15. Juni 2021 an der Online-Umfrage teilzunehmen. Die Umfrage dauert ca. 8 Minuten. Der Link ist unter „Mehr zum Thema“ zu finden.

Die Antworten werden am Ende auf europäischer Ebene ausgewertet. Die Ergebnisse sind Basis für weitere Diskussionen, wie die Jugendbeteiligung verbessert werden kann, um Empfehlungen für die Politik auszuarbeiten.

Ostbelgien mitgestalten

Auch in Ostbelgien analysiert die Arbeitsgruppe die Ergebnisse spezifisch für die Region und reagiert entsprechend. Sie sucht das Gespräch mit ostbelgischen Entscheidungsträgern und organisiert konkrete Aktionen. Die Meinung junger Menschen kann etwas bewirken!

Mehr Informationen zum Jugenddialog in Europa und in Ostbelgien finden Sie in den weiterführenden Links.