Seniorendorfhaus in Schönberg

C_Herz_MDG_TaniaVdB

Es ist ein Treffpunkt für ältere Menschen, die meist isoliert leben oder deren Angehörige Unterstützung brauchen. Es wird viel Wert darauf gelegt, gemeinsam etwas zu erleben und soziale Kontakte aufrecht zu erhalten.

Was steht im Treffpunkt auf dem Programm?

  • gemeinsam kochen

  • gemeinsam essen

  • fernsehen

  • singen

  • Karten spielen

  • tanzen

  • und vieles mehr

An wen richtet sich das Angebot?

Zielgruppe sind Personen über 60 Jahren

  • die ihren Alltag nicht mehr komplett selbstständig meistern

  • mit leichter bis mittlerer Demenz oder mit einer Behinderung

Die Senioren wohnen in Schönberg oder einem der anliegenden Dörfern der Gemeinden St.Vith, Amel und Büllingen.

Wann öffnet das Seniorendorfhaus und wie viel kosten die Angebote?

Maximal werden 15 Senioren gleichzeitig betreut. Das Seniorendorfhaus ist an zwei Tagen pro Woche - jeweils mindestens acht Stunden - geöffnet.

Der Besucher zahlt einen Tagespreis von 15 EUR, eine Halbtagsbetreuung kostet 10 EUR (Stand: August 2016). Das Mittagessen ist darin einbegriffen.

Träger des Pilotprojekts sind die VoG Familienhilfe Eupen und das ÖSHZ St. Vith. Ehrenamtlichen Helfer der Pfarrwerke Schönberg engagieren sich im Seniorendorfhaus.