Corona

Mundschutz selbst nähen - Anleitung und Schnittmuster

Sie möchten sich kreativ betätigen und sich eine eigene Stoffmaske nähen? Do it yourself! Hier finden Sie eine Anleitung für eine wiederverwendbare Stoffmaske, die nur für den Alltag bestimmt ist und keinen medizinischen Schutz gewährleistet.

Warum eine Stoffmaske tragen?

Mundschutzmasken aus Stoff können dazu beitragen, die Ausbreitung eines Virus in der Bevölkerung zu verringern. Sie tragen eine Maske, um andere zu schützen.

Das Prinzip ist ganz leicht: Ihre Maske schützt mich, meine Maske schützt Sie. Dennoch sollten Sie die anderen Maßnahmen (wie z.B. Händewaschen, soziale Distanzhaltung ...) weiterhin befolgen. Zudem vermeidet die Maske, dass Sie Ihren Mund oder Ihre Nase berühren.

Eine Mundmaske ist besonders nützlich bei engem Kontakt mit anderen (< 1,5m). Eine Mundmaske im Freien zu tragen, ist weniger nützlich, es sei denn, Sie haben engen Kontakt mit anderen.

Wie überträgt sich das Virus?

Der Corona-Virus überträgt sich durch infizierte Speicheltröpfchen bei engem, direktem (Personen-)Kontakt oder indirektem Kontakt mit infizierten Gegenständen. Die Tröpfchen bilden sich beim Husten und Niesen, aber auch beim Sprechen sowie Ein- und Ausatmen.

Eine Mundmaske reduziert die Anzahl der Tröpfchen, die von einer (potenziell infizierten) Person auf eine andere Person oder in die Umwelt übertragen werden. Die Empfehlungen können sich je nach Stadium der Epidemie ändern.

Wie nähe ich diese Maske und was benötige ich dazu?

Die Nähanleitung, das Schnittmuster, alle Infos zum Material und zur Instandhaltung der Maske finden Sie im Downloadbereich. In 9 Schritten wird Ihnen erklärt, wie Sie Ihre eigene Stoffmaske nähen. Drucken Sie die Anleitung aus und legen Sie los! Viel Spaß!

Ein kleines Erklärvideo (Niederländisch) illustriert, wie Sie anhand der Anleitung eine Mundmaske nähen und wie diese korrekt an- und ausgezogen wird.

 

Wie ziehe ich die Maske an und aus?

  1. Waschen Sie sich die Hände vor dem Aufsetzen der Maske.

  2. Vermeiden Sie nach dem Aufsetzen der Maske, diese erneut zu berühren.

  3. Die Maske sollte Nase, Mund und Kinn bedecken und vorzugsweise seitlich geschlossen sein. Wenn die Maske sich verschiebt und nicht richtig sitzt, sollte sie an den Seiten berührt werden.

  4. Zum Abnehmen der Maske müssen die Bänder verwendet werden.

  5. Wenn Sie die Maske vorübergehend abnehmen (z.B. für ein Getränk), legen Sie sie an einem sauberen Ort, der danach gereinigt werden kann, oder legen Sie sie in einen Papier- oder Leinensack.