Lockerung der Corona-Maßnahmen

Im Sommer dürfen sich Kinder und Jugendliche auf Animationen freuen

Bereits ab dem 27. Mai dürfen Kinder bis zu 12 Jahren wieder auf Spielplätzen toben. Lokale Behörden dürfen ab dem 1. Juli grünes Licht geben, um Lager und Animationen für Kinder und Jugendliche während der Sommerferien zuzulassen.

Die Marschroute für die sommerlichen Aktivitäten unserer Kinder und Jugendlichen erarbeiteten die betroffenen Sektoren und Gemeinschaftsminister gemeinsam. Am 22. Mai stand sie bei einem Treffen mit der Expertengruppe zur Exit-Strategie im Mittelpunkt.

Spielplätze

Außenspielplätze öffnen wieder ab dem 27. Mai für Kinder bis zu 12 Jahren. In Parks dürfen die Kleinen die Außenanlagen ebenfalls wieder nutzen. Maximal 20 Kinder dürfen gleichzeitig herumtoben. Die lokalen Behörden haben ein Auge auf diese Infrastrukturen und achten darauf, dass dort die gleichen Auflagen wie für Sportaktivitäten Anwendung finden.

Spielplätze in Museen oder Tierparks sind auch wieder zugänglich. Die Betreiber müssen sich so organisieren, dass keine Menschenmassen aufkommen.

Ferienlager und - aktivitäten

Ab dem 1. Juli dürfen diese stattfinden, vorausgesetzt die lokalen Behörden geben ihr Einverständnis:

  • AdobeStock_238500840_C_n-oksix

    Sommerliche Aktivitäten mit oder ohne Übernachtung dürfen stattfinden. Vor Ort dürfen sich maximal 50 Personen befinden, was dem Prinzip der sogenannten Personengruppe entspricht. Soweit es möglich ist, müssen die Begleiter und Kinder über 12 Jahre die angeratenen Sicherheitsabstände einhalten.

  • Jugendtreffs dürfen ebenfalls wieder an den Start gehen. Auch hier dürfen maximal 50 Personen zusammenkommen. Soweit es möglich ist, müssen die Begleiter und Kinder über 12 Jahre die angeratenen Sicherheitsabstände einhalten.

(Quelle: gemeinsame Pressemitteilung der belgischen Politiker SOPHIE WILMÈS, KOEN GEENS, ALEXANDER DE CROO, DAVID CLARINVAL, MAGGIE DE BLOCK, JAN JAMBON, PIERRE-YVES JEHOLET, ELIO DI RUPO, RUDI VERVOORT, OLIVER PAASCH)

Unter "Mehr zum Thema" finden Sie einen Link mit weiteren Informationen.