Sie besitzen ein Lagerhaus oder eine Lagerwiese, die Sie während den Sommermonaten an Jugendorganisationen vermieten?

 Nachstehend finden Sie zu einige häufig gestellte Fragen. Die Vorgaben des Exit-Protokolls Jugend richten sich insbesondere an die Organisatoren eines Ferienangebots.

Müssen die Besitzer eines Lagerhauses/einer Lagerwiese bestimmte Anschaffungen tätigen?

Nein.

Die Organisatoren eines Ferienangebots müssen dafür Sorge tragen, dass die Hygienemaßnahmen eingehalten werden und das entsprechende Material (Handseife, Papiertücher, Reinigungsmittel, geschlossene Mülleimer, etc.) bereitstellen.

Mehrere Kontaktblasen, jedoch nur ein Sanitärkomplex. Was tun?

Die Sanitäranlagen müssen von den Organisatoren eines Ferienangebots zweimal täglich geprüft und ggf. geputzt werden. Die Toiletten sind mit Seife und Einweg-Papiertüchern auszustatten (ostbelgische Jugendgruppen erhalten von der Deutschsprachigen Gemeinschaft ein „Hygiene Starter Kit“ mit den notwendigen Produkten).

In den Toiletten sind Plakate zur Handhygiene anzubringen (ostbelgische Jugendgruppen erhalten von der Deutschsprachigen Gemeinschaft die entsprechenden Plakate in ausgedruckter Form). Sie finden die Plakate in deutscher Sprache im Downloadbereich.

Der Zugang zu den Toiletten muss auf die Anzahl Waschbecken begrenzt werden. Bei gleichzeitiger Nutzung sind die Becken & WCs entsprechend der Kontaktblasen zu kennzeichnen (bspw. WC1 ist für Gruppe Igel und WC2 ist für Gruppe Füchse).

Welche Hygienemaßnahmen sind bei der Vorbereitung von Mahlzeiten zu beachten?

Im Allgemeinen wird das Virus nicht durch Lebensmittel übertragen, aber die Handhygiene ist nach wie vor entscheidend, um die Risiken zu verringern.

Wenn für die nötige Handhygiene gesorgt ist, können die Teilnehmer (Kinder und Jugendliche) gemeinsam kochen.

Mundmasken und Handschuhe zu verwenden, wird bei „intensivem Kochen“ (z.B. bei der Zubereitung von Obstsalat oder Kopfsalat, beim Backen usw.) empfohlen.

Das Abwaschen von Kochutensilien kann einfach mit Wasser und Spülmittel erfolgen.

Wenn das Kochteam Lebensmittel für verschiedene Kontaktblasen zubereitet: Hände waschen, Hände desinfizieren, mit Mundschutz und ggf. Handschuhen kochen.

Beim Berühren der Töpfe/Pfannen/Geschirr, die in eine andere Blase gebracht werden müssen, müssen Handschuhe getragen werden.

Müssen die Besitzer eines Lagerhauses die Räumlichkeiten zwischen zwei Gruppen desinfizieren?

Nein.

Die Endreinigung liegt in der Verantwortung der jeweiligen Gruppe.

Bitte überprüfen Sie die Räumlichkeiten, bevor die jeweilige Gruppe sie verlässt.
Tragen Sie bitte dafür Sorge, dass die Fenster geöffnet werden können, um die Räumlichkeiten regelmäßig Lüften zu können.

Wie kann ich die Gruppen, die sich auf meiner Lagerwiese aufhalten, unterstützen?

Fließendes Wasser während des Ferienangebots ist keine Pflicht. Jedoch müssen die Teilnehmer in der Lage sein, sich regelmäßig die Hände waschen zu können, ob mit oder ohne fließendes Wasser. Hierzu können Sie der Gruppe bspw. einen Ort und ein Zeitfenster nennen, damit sie ihre Wasserkanister auffüllen können.