Familien aufgepasst

Jugendhilfedienst: Stress zuhause? Wir beraten!

Probleme mit der Familie? Streit zuhause? Stress in der Schule? Leistungsdruck und hohe Anforderungen? Und niemand da, der einen versteht? Der Jugendhilfedienst kann in diesen schwierigen Situationen beraten.

Wer kann sich an den Jugendhilfedienst wenden?

  • AdobeStock_58391496_C_Annett_Seidler

    alle Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, die ihren Wohnsitz in der Deutschsprachigen Gemeinschaft haben

  • deren Erziehungsberechtigte

  • Bezugs- oder Vertrauenspersonen von Kindern und Jugendlichen

Bei welchen Themen unterstützt/hilft der JHD?

  • Kinder und Jugendliche, die sich durch ihr eigenes Verhalten selbst gefährden

  • Erziehungsschwierigkeiten, die den Alltag erheblich belasten

  • Familienkonflikte

  • Gefährdung von Minderjährigen durch problematische Trennungs- und Scheidungssituationen

  • Suchtproblematik

  • Gewalt gegen Kinder und Jugendliche

  • seelische oder körperliche Vernachlässigung

  • Vermutung von sexuellem Missbrauch oder Misshandlung

  • psychische Erkrankungen von Jugendlichen und/oder Eltern, wie z.B. Depressionen, Magersucht

Darüber zu sprechen, was einen belastet, kann eine große Hilfe sein! Einige Fallbeispiele in Form einer Kurzgeschichte finden Sie in den weiterführenden Links.

Worin besteht die Arbeit des Jugendhilfedienstes?

Der Jugendhilfedienst

  • bietet anfragenden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Orientierung über Hilfsangebote in der Deutschsprachigen Gemeinschaft

  • unterstützt und berät den Jugendlichen und die erziehende(n) Person(en)

  • informiert die anfragenden Personen über ihre Rechte und Pflichten und andere Hilfsangebote

  • erstellt Hilfeprogramme und begleitet deren Durchführung

  • kann mit dem Einverständnis der Beteiligten einen Jugendlichen einer Einrichtung oder Person anvertrauen

  • bezieht andere Fachleute und -dienste mit in die Arbeit ein

  • leitet, falls nötig, eine Situation an die Staatsanwaltschaft oder das Jugendgericht weiter

Die Zeiten des Bereitschaftsdienstes im Jugendhilfedienst sind derzeit: montags bis freitags von 09.00-12.00 Uhr und von 13.00-16.00 Uhr.