Orientierungshilfe während der Corona-Krise

Was gibt es an Fördermaßnahmen für VoG, die Wirtschaft und Privatpersonen?

Die Corona-Krise hat unser Leben in kürzester Zeit massiv verändert. Um deren Auswirkungen abzufedern, wurden zahlreiche Hilfen ins Leben gerufen. Damit Sie sich besser orientieren können, hat das Ministerium eine Übersicht der Hilfen erstellt.

AdobeStock_332658045_C_Tatjana Balzer

Seit Beginn der Corona-Krise wurden in den letzten Wochen viele Hilfsprogramme auf den Weg gebracht: finanzielle Soforthilfen, Beschäftigungsmaßnahmen, Steuererleichterungen, administrative Lockerungen für VoG, erleichterter Zugang zu Krediten usw.

Es fällt schwer, den Überblick über die Unterstützungsmaßnahmen der verschiedenen Ebenen in Belgien zu behalten. Der Föderalstaat, die Wallonische Region, die Deutschsprachige Gemeinschaft aber auch die Provinz Lüttich haben verschiedene Unterstützungen ausgesprochen. Zudem sind diese Informationen nicht immer in deutscher Sprache verfügbar. Um eine Orientierungshilfe zu geben, wurde eine Übersicht der belgischen Fördermaßnahmen erstellt, die es für die verschiedenen Zielgruppen wie VoG, Selbstständige, Unternehmen und Privatpersonen gibt.

Darüber hinaus bieten verschiedene Dienste in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Beratungen für gewisse Zielgruppen an:

  • Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft informiert gerne Unternehmen und Selbstständige zu allen Fragen der Wirtschaftsbeihilfen.

  • Vereinigungen ohne Gewinnerzielungsabsichten können sich in Zuschussfragen gerne an das Ministerium der Deutschsprachige Gemeinschaft wenden.

  • Zu allen Fragen der VoG-Gesetzgebung gibt gerne die Servicestelle Ehrenamt des Ministeriums der Deutschsprachigen Gemeinschaft Auskunft.

Die Angaben zu den verschiedenen Ansprechpartnern entnehmen Sie der Tabelle im Download.

Abschließend sei jedoch darauf hingewiesen, dass sich Informationen regelmäßig ändern können und nur die Angaben der zuständigen Behörde ausschlaggebend sind. Das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft kann nur für seine eigenen Hilfen verantwortlich zeichnen. Wir möchten Ihnen aber die Informationen so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen und werden die Übersicht der Hilfen regelmäßig anpassen.

Mehr Informationen zur Corona-Krise im Allgemeinen finden Sie beim FÖD Volksgesundheit. Auskünfte zu wissenschaftlich-medizinischen Fakten rund ums Coronavirus CoVID19 finden Sie beim Robert-Koch-Institut.