Mittelstandsvereinigungen der Deutschsprachigen Gemeinschaft

LOGO_msv

Die Mittelstandsvereinigungen der Deutschsprachigen Gemeinschaft mit ihren Büros in Eupen, St. Vith und Büllingen sind unabhängige, branchen- und berufsübergreifende Interessenvertretungen kleiner und mittelgroßer Betriebe.

Ihre Mitglieder setzen sich aus Selbstständigen, Freiberuflern, Handwerkern, Einzelhändlern und Landwirten zusammen. Selbstständigkeit soll sich lohnen.

Ziel der Mittelstandsvereinigungen ist es, unternehmerisches Denken und Handeln in Politik und Verwaltung einzubringen, Bürokratie abzubauen und die politischen und wirtschaftlichen Interessen des Mittelstandes effizient zu fördern.

Sie verschaffen dem Mittelstand Gehör und zeigen Präsenz in Politik, Verwaltung und Gesellschaft. Die Mitglieder sind in den wichtigsten Entscheidungsgremien der Deutschsprachigen Gemeinschaft vertreten (Arbeitsamt, Dienststelle für Personen mit Behinderung, Institut und Zentrum für Aus- und Weiterbildung des Mittelstandes, Wirtschafts- und Sozialrat, ...)