Integration

Laut UN-Flüchtlingshilfswerk sind fast 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. So viele wie noch nie! Sie fliehen vor Bürgerkriegen, vor terroristischer Gewalt aber auch vor der allgemeinen Perspektivlosigkeit in ihrer Heimat.

Auf diese Weise finden auch einige von ihnen ihren Weg nach Belgien. Es gibt aber auch andere Gründe nach Ostbelgien zu ziehen, wie Arbeit, Familienzusammenführung oder medizinische Gründe.

Wenn die Migranten ein Aufenthaltsrecht erhalten und sich dauerhaft hier niederlassen wollen, beginnt die Aufgabe der Deutschsprachigen Gemeinschaft im Bereich Integration.

Unter Integration versteht man den dynamischen und langfristigen Prozess mit dem Ziel alle Personen gleich welcher Herkunft in die Gesellschaft einzubeziehen und ihnen eine gleichberechtigte Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen zu ermöglichen.

Dafür hat die Deutschsprachige Gemeinschaft verschiedene Maßnahmen getroffen.